Vom Anfang bis zum Ende .

Gibt es dieses Ende überhaupt ?

Ein kurze Übersicht

 

So fing alles an.

Dieses Fahrzeug war die schönste Varinte der ersten Baureihe überhaupt.

Der T1 Bus wurde von Bj: 1950-1967 gebaut.

Dieses ist ein T2. Der Wagen wurde von 1967-1979 gebaut . Das hier gezeigte Fahrzeug  ist aus der zweiten Serie. Erkennbar an den Blinkern, die nun über den Scheinwerfern sitzen (vorher unter den Lampen)  und länglich sind.

 

 

Das Reserverad wurde oft vorne am Fahrzeug angebracht, um so mehr Stauraum zu bekommen. Sonst wurde es hinten im Innenraum untergebracht.

 

Hier nun das Heck, welches die zweite Serie gut zu erkennen gibt. Die großen Rückleuchten, die auch im LT verbaut wurden. In dieser Baureihe gab es nur Benziner. Es waren so genannte Boxermotoren.

Dieses ist ein T3. Man kann  auch gut erkennen das es sich hier um ein Wasser gekühltes Fahrzeug handelt, erkennbar an den unteren Grill was es bei der Luft gekühlten Ausführung nicht gibt

Bei den Wasser gekühlten Fahrzeugen ist nun noch was neues dazu gekommen . Es gibt nun auch 4 Rad getriebene Fahrzeuge in Diesel so wie auch als Benziner.

Erstmals wurde in dieser Baureihe, der gleiche Motor wie im Golf 1 allerdings in angepasster Form eingebaut. Diese Motoren gab es nur als Vierzylinder, dafür aber als Saug- und Turbodiesel. Gebaut wurde der T3 von 1979-1990.

Eine schöne Seite findet ihr hier http://www.vw-bus-land.de

Das ist nun die Baureihe T4. Wobei das hier gezeigte Fahrzeug eines der Ersten ist. Ab diesem Baujahr befinden sich Motor und Antrieb vorne. Der Motor und das Getriebe sind quer zum Fahrzeug eingebaut. Nun stehen auch 5 Zylinder Diesel und Benziner zur Verfügung, sowie ein VR 6 mit richtig POWER. Mit letztgenannter Motorvariante erreicht der T4 die magische Grenze von über 200 km/h.

Dieses Fahrzeug ist eine Caravelle mit langem Radstand, was man sehr gut am großen Abstand zwischen Schiebetür und Hinterrad erkennen kann.

Äußerliches Merkmal zum neueren Transporter ab 1996 sind die Stoßstangen vorne und hinten. Ab 1996 sind diese runder.

Zum Vergleich hier nun ein Caravelle ab 1996,  wobei die Caravelle und der Multivan jetzt auch eine neue Front bekommen haben. Ab 1996 gab es dann auch neue Dieselmotoren. Direkteinspritzer oder einfach TDI genannt.

Was man hier auf diesem Bild auch sehr gut sehen kann ist die geänderte Front. Diese Fahrzeuge sind auch ein wenig länger. Deswegen spricht man hier auch immer von Fahrzeugen mit langem Vorderwagen.

Die zwei geteilten Türen gab es auch schon in der ersten Serie vom T4, diese waren nur mit Aufpreis zu bekommen. Baujahr bis Mitte 2004 dann kam der T5

T5 Multivan

T5 Transporter

T5 Multivan